DEMO ANFORDERN

„Best in Enterprise Resilience™“ zu erreichen, ist ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber dem Wettbewerb

Übersicht: Zertifizierung für „Best in Enterprise Resilience”

Das Best in Enterprise Resilience™-Zertifizierungprogramm bestätigt die Bereitschaft Ihres Unternehmens für das Management kritischer Ereignisse in diversen Bereichen.  Dazu gehört, die Mitarbeiter zu schützen, die Business Continuity und Betriebszeit aufrechtzuerhalten, die Lieferkette und Lieferwege zu optimieren, die Vernetzbarkeit auszubauen, die Effizienz und Sicherheit intelligenter Gebäude und das Internet-of-Things (IoT) sowie die Marke und Reputation des Unternehmens mit resilienten und reaktiven IT-Systemen in einer zunehmend virtuellen Welt abzusichern.

Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen höchste Ergebnisse in puncto Widerstandsfähigkeit erreicht

Das von Everbridge entwickelte CEM Standards FrameworkTM und der damit verbundene Zertifizierungsprozess sind das Ergebnis von 20 Jahren professioneller Serviceleistungen im Rahmen Zehntausender von Projekten in mehr als 150 Ländern und Milliarden kritischer, von uns ermöglichter Interaktionen. Unser Framework bietet Unternehmen eine End-to-End-Methode zur Bewertung und zum Benchmarking ihrer Widerstandsfähigkeit. Unternehmen, die die CEM-ZertifizierungTM erlangen, befolgen die Best Practices für die Widerstandsfähigkeit der Branche. Sie schützen damit nicht nur ihre Mitarbeiter, sondern beschleunigen auch ihre internen Abläufe.

Exzellenz beim Critical Event Management 

In unserer modernen Welt ist die Widerstandsfähigkeit eines Unternehmens nicht mehr optional,  sondern laut Gartner, „Predicts 2021: Organizational Resilience“ von David Gregory, Roberta Witty, Ron Blair und Katell Thielemann (04. Januar 2021), „werden 70 % der CEOs bis 2025 eine Kultur der unternehmerischen Widerstandsfähigkeit umsetzen, um gleichzeitige Bedrohungen durch Covid-19, Internetkriminalität, Unwetter, zivile Unruhen und politische Instabilität zu überleben.“

Jedes Unternehmen besitzt einzigartige Betriebsdaten: eine Kombination aus Technologien, physischen Standorten, Lieferketten und vor allem Menschen, und alle diese Elemente entwickeln sich ständig weiter. Ein starkes CEM-Programm hilft Unternehmen, bessere strategische, datengestützte Entscheidungen zu treffen, ermöglicht und schützt Einnahmequellen, steigert die Rentabilität durch Kosteneffizienz, unterstützt die Marke und den Ruf, treibt betriebliche Verbesserungen voran und erfüllt die Fürsorgepflicht.

Eine Zertifizierung als Best in Enterprise Resilience™ bietet Unternehmen folgende Vorteile:

  • Benchmark-Performance im Vergleich zu anderen Unternehmen der Branche, einschließlich Stärken und Möglichkeiten zur Verbesserung
  • Verbesserung der Resilienzplanung, Budgetierung und Ressourcenzuweisung
  • Erreichen eines hohen Return of Investment durch gezielte Initiativen
  • Demonstration von Engagement für die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens und die Fürsorgepflicht, um das Vertrauen von Mitarbeitern, Partnern, Kunden und Investoren zu gewinnen
  • Anwerbung und Bindung von Spitzentalenten
  • Formalisierung der Anerkennung auf Organisationsebene für die globale Führungsrolle bei der Widerstandsfähigkeit von Unternehmen
  • Auszeichnung individueller Leistungen durch in professionellen Profilen der Mitarbeiter angegebene Zertifizierungen

 

Risikomanagementplanung für Chief Risk Officers mit Critical Event Management

„In den 2020er Jahren werden Unternehmen aufgrund der Nachwirkungen der Pandemie und der bestehenden systemischen Risiken gezwungen, ihre Widerstandsfähigkeit zu steigern. Wir gehen sogar davon aus, dass Widerstandsfähigkeit – die Fähigkeit, unsere Mission und Vision ungeachtet aller Krisen oder Störungen, seien es Unwetter, politische Unruhen, Cyberangriffe oder ein neuer Ausbruch einer Krankheit – ein Wettbewerbsvorteil für diejenigen wird, die sie als Kernprinzip begreifen.” – Forrester Blog, Business Resilience Is No Longer Optional, by Stephanie Balaouras – 12. Mai 2020

 

Die validierte Widerstandsfähigkeit eines Unternehmens und die digitale Transformation bilden Vertrauen  

Ein nach „Best in Enterprise Resilience™“ zertifiziertes Unternehmen zu sein, lässt Mitarbeiter, Kunden und Stakeholder darauf vertrauen, dass Ihr Unternehmen aus einer Position der Stärke, Agilität und Widerstandsfähigkeit heraus handelt. Zertifizierte Unternehmen erreichen oder übertreffen ihre Benchmarks in wichtigen Kernbereichen und demonstrieren ihr Engagement für die Widerstandsfähigkeit sowohl physisch als auch digital. Ein starkes CEM-Programm hilft Unternehmen, bessere strategische, datengestützte Entscheidungen zu treffen, ermöglicht und schützt Einnahmequellen, steigert die Rentabilität durch Kosteneffizienz, unterstützt die Marke und den Ruf, treibt betriebliche Verbesserungen voran und erfüllt die Fürsorgepflicht.

 

3 Monate. Ausgehend von einer Analyse, die von einem milliardenschweren, multinationalen Unternehmen ausgeht, das eine Cashflow-Analyse benötigt (risikobereinigte Schätzungen), amortisiert sich die CEM-Plattform in etwa Monaten.“ – Forrester Consulting, The Total Economic Impact™ of Everbridge CEM Platform: Cost Savings and Business Benefits Enabled by a CEM Platform (mit Covid-19-Ergänzung, vom März 2021) 

Wie wird mein Unternehmen zertifiziert? 

Unternehmen können sich nach Abschluss der CEM-Zertifizierungsbewertung nach Best in Enterprise Resilience™ zertifizieren lassen. Die Bewertung beurteilt Unternehmen, die das CEM Standards Framework™ von Everbridge nutzen.

LASSEN SIE IHR UNTERNEHMEN ALS Best in Enterprise Resilience™-ZERTIFIZIEREN

Die Bewertung wird vom Everbridge Professional Services Team geleitet, das in den vergangenen 20 Jahren mehr als 500.000 Beratungsstunden für Tausende von Kunden geleistet hat und den Erfolg von Critical-Event-Management-Programmen für viele der weltweit größten und modernsten Unternehmen und Institutionen geleitet und unterstützt hat.

Die CEM-Bewertung umfasst einen Orientierungs-Workshop, Beurteilungsgespräche, eine Verlesung des Beurteilungsberichts und Verbesserungsmaßnahmen. Im Rahmen der Bewertung werden die Kompetenzen Ihres Unternehmens in vier Kategorien und mehreren Bereichen analysiert, unter anderem in:

  • Data & Analytics – Asset-Daten, Bedrohungsüberwachung, Reporting & Insights
  • Digitale Transformation – Digitalisierte Protokolle, integrierte Ansichten und skalierbare Cloud
  • Intelligente Prozessautomatisierung – Prozessorchestrierung, automatisierte Korrelation, Reaktionsaktivierung
  • Kommunikation und Zusammenarbeit – Standortbezogene Kommunikation, massive Multimodalität, Engagement und Zusammenarbeit

Zertifizierte Unternehmen erhalten einen „Best in Enterprise Resilience™“-Bewertungsbericht, der ihre Stärken aufzeigt und eine Benchmark-Analyse enthält, der Sie entnehmen können, wo Ihr Unternehmen im Vergleich zu anderen steht. Best Practices und Verbesserungsmöglichkeiten werden detailliert beschrieben, um Ihnen einen klaren Weg zum Erreichen des Top-Leadership-Status beim CEM aufzuzeigen.

 

Die Validierung, die Sie brauchen – die Anerkennung, die Sie verdienen 

Die Best in Enterprise Resilience™-Zertifizierung zeigt, dass Ihr Unternehmen Wert auf Sicherheit und Zuverlässigkeit legt, was das Vertrauen interner und externer Stakeholder wie Mitarbeiter, Kunden und Partner in Ihr Unternehmen stärkt. Vertrauen ist ein starkes Alleinstellungsmerkmal. Die Best in Enterprise Resilience™-Zertifizierung ist der Beweis für dieses Vertrauen. Schließen Sie sich anderen Unternehmen wie Discover, Goldman Sachs, NBCUniversal, Dow und Alexion als „Best in Enterprise Resilience™“-Unternehmen an, und heben Sie sich von der Masse ab.

SIND SIE BEREIT FÜR DIE ZERTIFIZIERUNG?